Grill

Beer Brats mit Schupfnudeln #wurstfuerfrieda Rezept

Christian1146 views

Was gibt’s besseres als grobe Bratwürste? Genau, grobe Bratwürste die nach Bier und Knoblauch schmecken.

Da wir ja momentan die Aktion von Sascha von Redmountain BBQ #wurstfuerfrieda unterstützen werde ich das Rezept hier dazu einreichen.

Lest euch bitte auf der Redmountain BBQ den Beitrag dazu durch und helft mit.  Infos über die Aktion

  • 1 Flasche Winterbock/ Karamalz (Für die Kids)
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 6 grobe Bratwürste
  • Paket Schupfnudeln
  • Saure Bohnen
  • Gewürze zum abschmecken ( Salz, Pfeffer, Sojasoße,….)

Gegen Mittag hab ich die Bratwürste mit einer Gabel rundherum angestochen und in den vorbereiteten Sud gelegt. Vorbereitet wird das ganze dann zum Abendessen. Dieser besteht aus dem Bockbier (Karamalz) dem Knoblauch, den Zwiebeln und ein bisschen Sojasoße.

Die Würste dann im Sud Ca 6 Std ziehen lassen. Topf aufstellen und den Sud mit den Würsten kurz aufkochen und dann die Würste in der Pfanne oder auf dem Grill Braten bzw. Grillen.

Die Schupfnudeln ohne Öl in der Pfanne anbraten aber immer wieder mit dem Sud übergießen. Nebenher die sauren Bohnen im Topf erhitzen mit einer Suppenkelle vom Sud.

Die Schupfnudeln kross anbraten und mit den Würsten und Bohnen servieren.

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, 
handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die 
verlinkten Produkte sind von mir verwendet und 
für sehr gut befunden worden. Dies soll nur eine 
Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. 
Alles Weitere zum Affiliate-Programm finden sich im Impressum.

Leave a Response

Schriftgröße
Kontrast Modus