Planke

Kartoffelpüree

Christian1349 views

Für mich ist es die perfekte Rezeptur für ein tolles Kartoffelpüree. Vielleicht heißt es bei euch ja anders, eventuell auch Kartoffelbrei, Kartoffelstampf oder wie hier im Westerwald “Stombes”.

Ihr braucht nicht viel dafür. Kartoffeln, Möhren, Knoblauch, Kartoffelbrei Gewürz, Whisky Planken, Milch, Butter, Salz und Pfeffer.

Kartoffelpüree
Stimmen: 2
Bewertung: 3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 20 Minuten (Planke)
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 20 Minuten (Planke)
Kartoffelpüree
Stimmen: 2
Bewertung: 3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 20 Minuten (Planke)
Portionen Vorbereitung
6 Portionen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 20 Minuten (Planke)
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffel und Möhren zusammen mit den zwei Knoblauch Zehen weich kochen.
  2. Sind die Kartoffeln und Möhren weich, Wasser abgießen und anfangen klein zu stampfen. Währenddessen Milch und Butter hinzugeben. Ich mag es gerne wenn es noch leicht Stückig ist und nicht komplett weich zerstampft.
  3. Das Kartoffelbrei Gewürz hinzugeben, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer nach belieben abschmecken.
  4. Die Planken sind mittlerweile vorgeheizt und rauchen leicht. Ich bevorzuge kleine Kleckse auf den Planken. Das heißt bei den 6 Portionen habe ich 2 Planken im Einsatz, mit je 6 Klecksen Kartoffelpüree. Für weitere 20min verweilt das Püree auf der Planke und nimmt einen schönen Rauchigen Geschmack an. Die Oberfläche wird leicht fest, so das man sich ganz leicht, Portionsweise, dass Püree von der Planke nehmen kann.

Leave a Response