Geflügel

Walnuss Hühnchen Schaschlik

Christian84 views

Walnuss Hühnchen Schaschlik von der Plancha

Werbung

Für einen Artikel in der Campingaz Masterpieces Zeitschrift, bekam ich die Aufgabe ein Gericht zu entwerfen. Da es zur Fußball WM passen sollte, wurde per Los entschieden, wer welches Land als Motto bekommt. Das Los entschied Russland als mein Thema. Nach einigen Recherchen und rund um das Grillen in Russland, entschied ich mich für Schaschlik.

Dieses Mal sollte es aber etwas außergewöhnliches werden. Hühnchen Schaschlik mit Walnuss und Knoblauch.

Hühnchen Schaschlik mit Walnuss und Knoblauch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
3 Spieße 2 Std mit Wartezeit
Kochzeit
30 min
Portionen Vorbereitung
3 Spieße 2 Std mit Wartezeit
Kochzeit
30 min
Hühnchen Schaschlik mit Walnuss und Knoblauch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
3 Spieße 2 Std mit Wartezeit
Kochzeit
30 min
Portionen Vorbereitung
3 Spieße 2 Std mit Wartezeit
Kochzeit
30 min
Zutaten
Portionen: Spieße
Einheiten:
Anleitungen
  1. Walnüsse zusammen mit dem Knoblauch zerkleinern. Am besten eignet sich hierzu eine Küchenmaschine.
  2. Den Saft der halben Zitrone und das Öl hinzugeben. Die Mischung lassen wir jetzt ca 15min ziehen.
  3. Nach 15min die entstandene Walnuss Mischung probieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Die Hühnchen Brust Filets parieren wir und entfernen eventuelle Sehnen. Die Filets werden in ca 3x3cm große Stücke geschnitten.
  5. Die Walnusspaste geben wir mit den Filet Würfeln in einen Gefrierbeutel und kneten alles gut für ca 5min durch. Im Kühlschrank lassen wir das Ganze nun für ca 2std ziehen.
  6. Nach den 2std stecken wir die Würfel auf Spieße und grillen diese auf der vorgeheizten Plancha, auf allen Seiten knusprig braun an.
  7. Im indirekten Bereich, lassen wir die Spieße noch 20min gar ziehen.
  8. Serviert wird das ganze mit eingelegter Rote Beete und Gurken. Als Dip eignet sich hervorragend Schmand welcher als Dip mit groben Pfeffer und dem Restlichen Zitronensaft gemischt wird.

*

 

Leave a Response