BackofenBeilage

Geschmolzene Tomaten auf Joghurt mit Steaktranchen

westwoodbbq220 views

 

Geschmolzene Tomaten auf Joghurt mit Steaktranchen

westwoodbbq
Joghurt mit Salz und Pfeffer? JA! Dazu Tomaten, Steak und knuspriges Brot. Tolle Kombination, tolle Vorspeise
5 von 1 Bewertung
Rezept drucken
Schon ausprobiert?Verlinke mich auf Instagram @westwoodbbq
Pin dieses Rezept
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Vorspeise
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 400 g Naturjoghurt
  • 400 g Cherry oder Cocktail Tomaten
  • 300 g Ribeye Steak
  • 1 Stk Baguette Rezept von Redmountain-BBQ
  • Grobes Meersalz
  • Grober Pfeffer
  • Fermentierter Pfeffer
  • Olivenoel
  • Küstenkruste Gewürz oder eine Zuckerlastige Alternative Mischung

Anleitungen
 

  • Joghurt mit dem groben Salz und Pfeffer würzen. Der Pfeffer Geschmack kann gerne sehr intensiv sein, spart nicht daran, da wir das Steak nachher nicht mehr mit Pfeffer würzen. Den Joghurt kalt stellen. Dieser sollte beim Servieren richtig knackig kalt sein. Gerne könnt ihr diesen am Tag vorher schon zubereiten.
  • Die Tomaten über kreuz einschneiden und in eine Ofenform geben. Mit Küstenkruste die Tomaten würzen, ordentlich durch mischen, so das überall das Gewürz an den Tomaten haftet. Backofen/Grill vorheizen auf 230°C. Das Steak mit groben Meersalz würzen und ruhen lassen.
  • Die Tomaten für ca 20-25min in den Ofen geben. In der Zwischenzeit die Gusspfanne für das Steak vorheizen und das Steak auf gewünschten Gargrad braten. Für mein Ribeye wähle ich immer 54°C Kerntemperatur. Das Steak lassen wir kurz ruhen und braten das Brot in der Pfanne an
  • Den Joghurt mittig auf einen Teller anrichten, Olivenöl und fermentierten Pfeffer dazu geben und die geschmolzenen Tomaten in der Mitte des Joghurts platzieren. Das Steak in Tranchen geschnitten servieren
Keyword Joghurt, Ribeye, Steak, Tomaten