Soße

Lynchburg Lemonade White Sauce

Christian3 comments3274 views

Das schwirrt mir schon länger im Kopf rum. Nach ein paar Versuchen zeige ich euch heute meine “final” Version der Lynchburg Lemonade White Sauce. Passend zu Garnelen oder Meeresfrüchten und wie auf den Bildern zu sehen bei Hühnchen Spießen.

Erstmal zu der Lynchburg Lemonade. Hier die Info der offiziellen Jack Daniel’s Seite

Seit 1909 liegt Lynchburg in einem Dry County. Wir dürfen also keinen Alkohol ausschenken. Darum servieren wir unseren Gästen seither unsere hausgemachte Limonade. Und ganz ehrlich – auch mit Jack ist die richtig gut. Unser Rezeptvorschlag: Gebt einfach Jack Daniel’s, Eiswürfel, Triple Sec, Zitronen oder Limetten in ein Glas, schließt den Deckel, schüttelt es kräftig und füllt es zum Schluss mit Zitronen-Limonade auf. Schon hast Du die perfekte Sommererfrischung auch zu Deinem BBQ.

Das Rezept für die Orignale Mischung findet ihr hier: Rezept

Hier meine Mischung:

Jetzt zu meiner Sauce. Mischt einfach einen Krug* Lynchburg Lemonade ohne Eis. Das ganze wird in einen Topf gegeben und zu einem Sirup eingekocht. Habe noch 2 viertel Limette hinzugegeben. Kurz bevor die dickflüssige Konsistenz erreicht ist, lege ich eine Knoblauch Zehe in den Sirup. Bis zum ende wird diese mitgekocht.

Den Sirup nehmt ihr vom Herd und entfernt den Knoblauch. Sirup beiseite stellen und abkühlen lassen. Im nächsten Foto seht ihr die Menge an Sirup die aus einem Krug Lynchburg Lemonade ensteht.

 

Kümmern wir uns jetzt um den Rest. Dazu brauchen wir:

  • 250g Miracle Whip
  • 1TL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken

Miracle Whip im Topf ganz sachte erhitzen und mit dem Apfelessig vermischen. Dann geben wir den Sirup hinzu. Gut durchrühren auf schwacher Hitze.

Jetzt mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken abschmecken.

Zum Geschmack muss man sagen, es ist Süß von der Sprite, Sauer von den Limetten, Salzig und herzhaft durch Miracle Whip. Was will man mehr.

Abgefüllt im Glas gut im Kühlschrank durch kühlen lassen.

 

White Sauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
300 g circa 10 min
Kochzeit Wartezeit
20 min 60 min
Portionen Vorbereitung
300 g circa 10 min
Kochzeit Wartezeit
20 min 60 min
White Sauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
300 g circa 10 min
Kochzeit Wartezeit
20 min 60 min
Portionen Vorbereitung
300 g circa 10 min
Kochzeit Wartezeit
20 min 60 min
Zutaten
Portionen: g circa
Einheiten:

JACK DANIEL’S AND OLD NO.7 ARE REGISTERED TRADEMARKS OF JACK DANIEL’S. © 2016

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichneten sind, handelt es sich um Amazon-Affiliate-Links. Die verlinkten Produkte sind von mir verwendet und für sehr gut befunden worden. Dies soll nur eine Empfehlung oder Erleichterung im Bestellvorgang sein. Alles Weitere zum Affiliate-Programm findet sich im Impressum.

3 Comments

Leave a Response