Allgemein

Nierengulasch

westwoodbbq1162 views

Nierengulasch

Ein Westerwälder Klassiker. Darf hier in keiner Imbissbude fehlen. Am besten passt dazu eine ordentliche Portion Pommes und ein Brötchen!
5 von 1 Bewertung
Rezept drucken
Schon ausprobiert?Verlinke mich auf Instagram @westwoodbbq
Pin dieses Rezept
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Portionen 10 Portionen

Zutaten
  

  • 1,5 kg Nieren vom Schwein gewässert und geputzt
  • 1 Stk große Möhren
  • 150 g Sellerie
  • 100 ml Rotwein zum ablöschen
  • 50 g Suppengrün
  • 2 EL El Loco von Ankerkraut
  • abschmecken mit groben Pfeffer und Salz

Anleitungen
 

Nieren wässern

  • Ich habe euch oben eine Arbeitszeit von 2 Std angegeben. Diese 2 Std beziehen sich auf das Wässern der Nieren.
  • Gebt die klein geschnittenen Nieren in ein Sieb und hängt dieses in kaltes Wasser. Die Nieren müssen mindestens 2Std gewässert werden. In dieser Zeit müsst ihr das Wasser 2-3 mal wechseln
  • Danach lasst ihr die Nieren abtropfen

Nierengulasch

  • Möhren, Suppengrün und Sellerie in kleine Streifen schneiden.
  • Dutch Oven von unten ordentlich vorheizen so das wir das Gemüse anbraten können. Bedenkt das ihr beim Atago weniger Kohlen benötigt als beim normalen verwenden des Dutch Ovens
  • Gemüse scharf anbraten und mit Wein ablöschen.
  • Nieren hinzugeben und ca 1Std mindestens köcheln lassen. Kein Wasser hinzugeben. Das erledigen die gewässerten Nieren
  • El Loco hinzugeben, verrühren und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmal ca 15min köcheln.
  • Zack fertig. Am besten mit guten Brot oder als Weltbeste Kombination mit Pommes servieren
Keyword Dutch Oven, El Loco, Nieren, Nierengulasch