WWBBQ on tour

Maisels and Friends – 120 Sorten Bier im Liebesbier

Christian4 comments2020 views

Erster Abend im Liebesbier Bayreuth

8.7.2016. Unterwegs zum Liebesbier meets BBQ in Bayreuth. Freitag Nachmittag sind wir mit zwei Autos voller Bloggern losgefahren. Quasi als Begleit Squad von Don Caruso BBQ haben sich der Fleischbotschafter, myfoodstories, Onkel Kethe, Waldstadt BBQ und Meinereiner zusammengefunden. Vorab ein Dankeschön, das war eine Mega Lustige Truppe. Nach einer Stärkung auf der Fahrt im Wolke8 in Montabaur sind wir in Bayreuth gegen 20:30 angekommen. Mit unserem Hotel direkt an der Brauerei und einem Fußweg von nicht mal 2min, hatten wir somit auch die ideale Schlafsituation.

Freitags dann der erste Abend im Liebesbier. Die Location ist unglaublich. Habe noch nie irgendetwas Vergleichbares gesehen. Alles ist bis in kleinste Detail durchgestylt. Egal was man im Liebesbier fotografiert, alles sieht toll aus.

….Wenn man sieht wie perfekt das “Liebesbier” aussieht, stellt man fest, dass das Personal genauso perfekt abgestimmt ist.

Am Abend haben wir uns dann Craft Beer gegönnt und ein kleines Tasting unter uns gemacht. Wir haben die Maisels Sorten bewusst ausgelassen, da uns das Thema Samstags gesondert erwartet. Die Jungs haben noch eine Stärkung zu sich genommen. Optisch kann sich vom Anrichten und der Qualität der Speisen, der eine oder andere Laden eine riesengroße Scheibe abschneiden. Alle, von der Bedienung bis zum Barkeeper sind super freundlich und zuvorkommend. Allein das Fachwissen der Bedienungen zum Thema Craft Beer war sensationell. Wenn man sieht wie perfekt das “Liebesbier” aussieht, stellt man fest, dass das Personal genauso perfekt abgestimmt ist.

Samstag konnte man vorab als Gast ein Grill-Menü von Camillo Tomanek „Don Caruso BBQ“ buchen welches er am offenen Holzkohlegrill zubereitet hat. Paralell gab es eine von Don Caruso abgestimmte Karte für die restlichen interessierten Gäste. Zum Mittagsessen hab ich mir den von ihm zusammengestellten Burger gegönnt. Rindfleisch Pattie medium gebraten mit Blutwurst, Apfelringen und Rucola und dazu Süßkartoffelfritten. Top!

Nach dem Mittagessen startete unsere zweite Führung. Am Morgen haben wir bereits das Liebesbier gezeigt bekommen inkl. Küche und sämtlichen Räumlichkeiten. Die zweite Führung ging dann durch das Maisels Museum. Vielen Dank das wir als 6er Gruppe dort durch geführt worden sind und wir der jungen Dame unzählige Fragen stellen durften. War super informativ und Sie hat alles sehr sympathisch erzählt. Kann ich nur weiterempfehlen.

Liebesbier loves BBQ. Craft Beer Tasting und BBQ. Was will man mehr

Nachmittags haben wir uns dann am Holzkohlegrill versammelt. Um besser in die Craft Beer Szene einzutauchen, hatten wir den Bier Somelier Michael in unserer Runde. Er hat zu jedem gezeigten Bier auf die Herstellung oder Besonderheiten erklärt. Fand ich super interessant. Das Tasting wurde quasi bis spät Abends konstant fortgeführt. Zwischenzeitlich haben wir dann unsere ausgewählten Gerichte zubereitet. Dazu hat Maisels uns den gemauerten Holzkohlegrill und einen kleinen fahrbaren Kohlegrill zu Verfügung gestellt. Jeder von uns hat etwas für die Gruppe zu Essen vorbereitet. Meines zeige ich euch nochmal gesondert. Von Burger, Chorizos, Flanksteak,Spießen über Dry Age Red Angus war alles dabei.

Das Rezept von meinem Gericht werde ich gesondert nochmal aufschreiben. Nach diesen zwei Atemberaubenden Tagen, will man gar nicht mehr dort weg. Ich kann nur ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten geben, die das Event dort möglich gemacht haben.

Wie ihr seht war es harte Arbeit das Wochenende durchzustehen 😉